Met het nieuwe Atomic Swap Tool kunt u Bitcoin gemakkelijk verwisselen voor Monero

Een nieuwe testnettool voor het Monero-ecosysteem zal investeerders in staat stellen XMR gemakkelijker dan voorheen te „ruilen“ voor Bitcoin door gebruik te maken van het atoomnetwerk als het eenmaal is uitgerold, een ontwikkelaar die in het weekeinde wordt gedeeld.

BTC ruilen voor XMR

Op een Reddit-post die dit weekend werd gepubliceerd, zei ontwikkelaar „h4sh3d“ dat hun onderzoek naar Monero Atomic Swaps „nu voltooid“ was en bracht het eerste testnetprotocol mee om Bitcoin en Monero atomisch te verwisselen.

Een atomaire swap is een slimme contracttechnologie die het mogelijk maakt om de ene cryptocvaluta te ruilen voor een andere zonder gebruik te maken van gecentraliseerde tussenpersonen, zoals uitwisselingen. Ze kwamen voor het eerst in de belangstelling in september 2017, toen een atoomruil tussen Decred en Litecoin werd uitgevoerd, volgens de Binance Academy.

Met de nieuwe testnet-implementatie kunnen gebruikers die geïnteresseerd zijn in het omwisselen van Immediate Edge naar Monero dit naadloos en zonder de noodzaak van KYC-procedures of toegang tot een uitwisseling doen. Dit maakt echte decentralisatie en privacy mogelijk.

De ontwikkelaar noteerde het proces in de onderstaande punten:

1) De monero zijn vergrendeld in een adres dat door beide deelnemers wordt gegenereerd.

2) In het begin heeft geen van de deelnemers volledige controle over het adres; ze hebben allebei slechts de helft van de privésleutel.

3) Met de groepsoverschrijdende discrete logaritme gelijkheid zkp bewijzen beide deelnemers aan elkaar dat het adres op de Bitcoin-keten gerelateerd is aan het adres op de Monero-keten

4) Door middel van Bitcoin-scripts en eenmalige verifieerbare ECDSA-handtekeningen onthult de ene deelnemer aan de andere haar gedeeltelijke privé-sleutel door de bitcoin te nemen, waardoor de andere de controle over de monero kan overnemen.

5) Als de swap slaagt, onthult A aan B, en als de swap wordt geannuleerd, onthult B aan A. (We hebben een derde scenario uitgelegd in het document om een reactie af te dwingen en een impasse te voorkomen).

Volgende stappen

De volgende stappen voor dit protocol zijn een werkende implementatie op het mainnet. De ontwikkelaar merkte echter op dat zo’n „kant-en-klare implementatie die ook robuust en veilig te gebruiken is, veel ingenieurswerk vereist,“ en hoewel de cryptografie niet al te obscuur is, „ontbreekt er voor het grootste deel ook nog steeds een implementatie“.

Ze voegden er een CCS-voorstel aan toe om het team te laten werken aan de implementatie van dit protocol om uiteindelijk een werkende klant/daemon te creëren voor het verwisselen van Bitcoin en Monero.

Ondertussen gaat Monero door met het bouwen van ijzeren privacy-functies en het gebruik van valuta voor gebruikers. Vorige maand merkte Andreas Antonopoulos, een prominente crypto-aanhanger, zelfs op dat Bitcoin „nooit“ een Monero-achtige privacy zal zien vanwege de superieure technologie van de laatste.

Der Preis von Bitcoin befindet sich auf seinem 11-Monats-Hoch

Der Preis von Bitcoin befindet sich auf seinem 11-Monats-Hoch, da die Volatilität wieder zunimmt

In der Zwischenzeit hat die Dominanz von Äther zu einem anhaltenden Wachstum der dezentralisierten Finanzen (DeFi) geführt.

Der Preis für Bitcoin erreichte am Dienstag ein weiteres 2020-Hoch und erreichte an Spot-Börsen wie Coinbase 11.422 Dollar. Das letzte Mal, dass der Preis der ältesten Kryptowährung der Welt bei Bitcoin Future dieses Niveau an der Coinbase erreichte, war am 12. August 2019.

„Bitcoin hat nicht nur einen psychologischen Widerstand von 10.000 $, sondern auch ein Schlüsselniveau nahe 10.055 $ entscheidend durchgesetzt“, sagte Katie Stockton, Analystin bei Fairlead Strategies. Sie ist jedoch skeptisch, dass der Preis über 11.000 $ bleiben kann.

„Es gibt einige Anzeichen für eine Erschöpfung der Aufwärtsbewegung nach oben, so dass wir sicher die Bestätigung des Durchbruchs abwarten werden, bevor wir das Engagement in Bitcoin hinzufügen. Dies würde bei aufeinanderfolgenden Wochenschlüssen über $10.055 geschehen“, fügte sie hinzu.

Bitcoin-Spotpreis auf Coinbase im vergangenen Jahr.

„Der Angst- und Gier-Index befindet sich in der ‚extremen Gier‘-Zone und bewegt sich auf das überkaufte Niveau zu“, bemerkte Konstatine Kogan vom Kryptogeld-Dachfonds BitBull Capital. „Die erste Unterstützung liegt auf dem Niveau von 10.000 Dollar. Wenn Bitcoin unter diese Marke fällt, dann besteht die Möglichkeit eines späteren Rückgangs“, fügte er hinzu.

Nicht alle Interessenvertreter sind misstrauisch gegenüber dem Preisanstieg auf dem Bitcoin-Markt. Positiv für Händler ist, dass die Volatilität ein Comeback erlebt, so die Daten des Aggregators CryptoCompare.
btcvoljul28

„Die historische Bitcoin-Volatilität hat sich von ihrem tiefsten Punkt seit März 2019 erholt“, sagte James Li, Forschungsanalyst von CryptoCompare. „Die Frage ist, ob dies nur ein vorübergehender Aufschwung ist oder ob wir uns wieder auf einen historischen, volatileren BTC-Markt zubewegen“, fügte er hinzu.

Lesen Sie mehr dazu: Die jüngste Rallye von Bitcoin hat möglicherweise einen langen Atem, wie die Börsenströme vermuten lassen

Ethereum-Dominanz erreicht 2020 ihren Höhepunkt

Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, Äther (ETH), war am Dienstag rückläufig und handelte um etwa $318, nachdem sie in 24 Stunden ab 20:00 Uhr UTC (16:00 Uhr ET) um 1,5% gefallen war.

Die Dominanz von Äther auf dem Markt für Krypto-Währungen überschritt am Montag 12%, den höchsten Punkt im Jahr 2020, so die von der Echtzeit-Charting-Firma TradingView berechneten Daten. Dominanz, oder die Marktobergrenze als Prozentsatz der gesamten Kryptosphäre, ist ein Maß, das Händler bei Bitcoin Future verwenden, um schnell ein Gefühl für die Bedeutung einer Kryptowährung im Verhältnis zum breiteren digitalen Währungsmarkt zu bekommen. Obwohl die Dominanz von Äther am Dienstag unter 12% gesunken ist, ist sie immer noch höher als im ganzen Jahr; das letzte Mal, dass Äther eine 12%ige Dominanz erreichte, war im Mai 2019.

La demanda de Bitcoin superará la oferta en 8 años: informe

La investigación de la bolsa de derivados de la criptodivisa ZUBR sugiere que la oferta minera diaria de Bitcoin no será capaz de mantener el ritmo de la demanda minorista para el 2028.

Los inversores minoristas están clamando por Bitcoin Revolution y si la demanda se mantiene estable, esto podría causar un shock de suministro después de las próximas dos mitades de Bitcoin.
¿Por qué?

El suministro diario de Bitcoin caerá por debajo de la demanda diaria de los compradores, según la investigación de la criptografía
ZUBR números crujidos proporcionados por la cadena de bloques
la firma analítica Chainalysis para pronosticar cómo será la demanda del mercado de Bitcoin en los próximos ocho años. Según la firma, cuando la emisión de suministro diario de Bitcoin caiga a 450 BTC por día después de la reducción a la mitad de 2024 (actualmente está a 900 BTC por día), entonces los inversores minoristas „podrían llegar a consumir más del 50%“ de este suministro diario.

¿Sabía usted que…?

La reducción a la mitad de Bitcoin es un evento que se produce una vez cada cuatro años y que se introduce en el código de Bitcoin, que reduce las recompensas mineras a la mitad, reduciendo así el suministro diario de Bitcoin y manteniendo la inflación bajo control.

„Aunque evaluar el precio del valor real de Bitcoin ha sido una tarea difícil con algunos mirando la minería o el uso de la red, lo que está demostrando ser un hecho es que los minoristas siguen añadiendo más Bitcoin“, se afirma en el informe.
ConsenSys Diligence está a la vanguardia de la criptografía ofensiva, la tecnología de cadenas de bloques y el análisis de incentivos económicos de la criptografía.
La conclusión subyacente de la empresa de que los inversores minoristas están acumulando Bitcoin no es nada nuevo, es la misma que la empresa de investigación Coin Metrics presentó recientemente en abril.

Pero ZUBR respalda su afirmación con datos suplementarios de Chainalysis, que muestra el número de direcciones que contienen una cantidad redondeada de Bitcoin entre 1 y 10 BTC. Las direcciones de esta categoría sólo han tenido cinco meses negativos de crecimiento desde 2011; cada dos meses, el número de direcciones que contienen estas cantidades creció, y sólo este año han crecido un 11%.

El valor total de estas direcciones alcanzó un acumulado de 5.000 millones de dólares en junio de este año, según el informe. Si esta demanda se mantiene y crece como ZUBR espera, entonces superará la cantidad de Bitcoin extraída diariamente para el 2028.

„Extrapolar la demanda futura a este ritmo apunta a un cambio muy dramático en 2028 cuando la tasa de suministro de Bitcoin disminuya aún más y estas direcciones de tamaño minorista empiecen a consumir toda la nueva oferta por sí solas“, dijeron los investigadores de ZUBR.

Si queremos un corolario de lo que esto podría hacer a la cadena de suministro de Bitcoin y a su precio, no tenemos que buscar mucho, según la bolsa de derivados.

El mercado del oro tras el tsunami económico de COVID-19 experimentó escasez de suministro y retrasos en el envío. Esto dio lugar a inmensos abismos en el margen entre las primas de compra y venta (en algunos mercados, hasta 0,50$ para compras y 50$ para ventas). También dio lugar a que los precios en el mercado de futuros superaran brevemente los del mercado al contado del oro.

BTC
-0.30% $9213.92
24H7D1M1YMax
25 de junio 26 de junio 27 de junio 28 de junio 29 de junio 30 de julio 1 de julio 2900090509100915092009250
Precio BTC

Bitcoin no tendrá estas limitaciones de suministro porque se entrega electrónicamente, dijo ZUBR. Pero un shock de suministro debería teóricamente empujar su precio hacia arriba. Esto es en gran parte gracias a una base de inversores dedicados, dijo ZUBR, los llamados „buhoneros de último recurso“ que han creado una base de demanda de Bitcoin, sin importar el precio.

Dijo ZUBR: „Aunque Bitcoin permanece en su infancia en comparación con los mercados de oro y acciones, los datos muestran que los creyentes en la criptodivisa se han mantenido fieles a su creencia en ella como una verdadera reserva de valor a pesar de sus infames fluctuaciones de precio“.

CoinMarketCap users question the latest ranking of exchanges

 

After the last update of CoinMarketCap that introduced the „trust factor“ to classify exchanges, users are having problems with the perceived injustices against popular platforms.

A Twitter user pseudonym by the name of Cosmonaut contradicted CoinMarketCap by placing BitMEX, one of the most popular derivatives exchanges, in 175th place.

Such a low position would seem unusual in CoinMarketCap’s new rankings, where web traffic is one of the main factors. This update comes after a period of several weeks in which the exchanges were ranked solely by web traffic, which also generated criticism.

CoinMarketCap presents another algorithm update… and Binance remains in first place

According to CoinMarketCap, Bitcoin Lifestyle has a near-perfect web traffic score of 960, just 40 points short of the Binance maximum of 1000. However, the BitMEX liquidity score is zero.

The metric only includes spot figures for now
While BitMEX was selected by the community, other popular derivative platforms such as Deribit and Bybit share their neighborhood, with rankings at the time of publication of 177 and 179, respectively.

In fact, you can see a sharp change from position 175, after which all exchanges have liquidity scores of zero. Decentralized exchanges such as Bancor and Uniswap can also be found below in the rankings.

Cryptomoney exchanges talk while Binance takes first place in CoinMarketCap

When contacted by Cointelegraph, a CoinMarketCap representative explained that the current ranking only takes into account spot exchanges, while promising that derivatives platforms will soon be ranked as well.

However, as Cosmonaut pointed out, several exchanges in the top 50, such as CoinDCX and Huobi Russia, also have liquidity scores of zero, making it difficult to interpret the new ranking mechanism.

One notable exception in the ranking of derivatives platforms is FTX, which ranks 74th. The price aggregator has often been criticized for creating rankings that favor its new owner, Binance. While Binance is a FTX investor, the discrepancy can be explained by the fact that the platform has several spot markets that may be defining its position.

OKEx executive calls Binance’s CoinMarketCap ranking „embarrassing

More work to be done
Previously rejected web traffic metrics have been questioned as a reliable predictor. Exchanges that rely heavily on professional API traders can be at a disadvantage, while the figures themselves can also be manipulated by unscrupulous companies.

As Cointelegraph reported earlier, CoinMarketCap has taken an iterative approach to improve its ranking. Recent criticism suggests that the aggregator’s journey towards more realistic rankings is not yet complete.

DEX-Münzen bieten im Jahr 2020 höhere Erträge als CEX-Münzen

Einheimische Tokens von dezentralisierten Börsen (DEX) erwirtschaften höhere Erträge als ihre zentralisierten Gegenstücke. Diese massiven Kursgewinne bei den DEX-Münzen sind darauf zurückzuführen, dass das Handelsvolumen an den dezentralen Krypto-Börsen die Marke von 3 Milliarden Dollar für das Jahr überschritten und damit die 2019 verzeichneten Zahlen bei weitem übertroffen hat.

DEX-Münzen übertreffen ihre CEX-Gegenstücke

Laut einem Bericht von Messari – einer Kryptoanalyse-Plattform – beträgt der durchschnittliche Preisgewinn für DEX-Token seit Jahresbeginn mehr als 400% im Vergleich zu den Token des Centralized Exchange (CEX). Diese massive Kluft in den Rückläufen von DEX-Token gegenüber CEX-Münzen verfestigt wahrscheinlich das Argument, dass dezentralisierte Krypto-Börsen einen zunehmenden Nutzen erkennen lassen, da sich die Crypto Trader nach einem breiteren Engagement auf dem breiteren Markt für Krypto-Währungen sehnen.

Daten aus Messaris Bericht zeigen, dass Kyber Network (KNC) das leistungsfähigste Krypto-Tausch-Token auf dem Markt ist. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts ist KNC seit Jahresbeginn um 550 Prozent gestiegen (YTD), mit einem Preisanstieg von 28 Prozent in den letzten 24 Stunden.

Abgesehen von KNC haben andere DEX-Token wie Loopring (LRC), AirSwap (AST) und IDEX (IDEX) seit Anfang 2020 um 385 Prozent, 270 Prozent bzw. 270 Prozent zugelegt.

Selbst Bancor (BNT) und 0x (ZRX) haben seit 2020 um 226 Prozent bzw. 116 Prozent zugelegt. Insgesamt haben die DEX-Münzen laut Messari im Durchschnitt um mehr als 240% YTD zugenommen.

Die Daten zeigten auch die YTD-Preisentwicklung verschiedener CEX-Münzen. Die Houbi-Münze (HT-Münze) will sich vom Preissturz am Schwarzen Donnerstag am 12. März erholen, wobei die Marke fast das Doppelte ihres Ausgangspreises von 2020 erreicht hat. Andere CEX-Münzen wie Bitfiniex (LEO) und die FTT-Münze von FTX haben im Jahr 2020 bisher über 50 Prozent gewonnen.

In die Crypto Trader Welt eintauchen

DEX-Nutzung gewinnt an Dynamik

Obwohl zentralisierte Krypto-Währungsbörsen den dezentralisierten Krypto-Börsenplattformen in Bezug auf Wachstum und Handelsvolumen immer noch voraus sind, gewinnt letzteres allmählich an Dynamik, da sich immer mehr Krypto-Händler den DEX-Plattformen zuwenden.

Ein Teil dieses sich abzeichnenden Dreh- und Angelpunktes scheint auf das Vorherrschen strengerer Vorschriften für den Krypto-Handel zurückzuführen zu sein, die hauptsächlich zentralisierte Plattformen betreffen. Im Jahr 2019 mussten einige Krypto-Börsen in den USA bestimmte Altmünzen-Handelspaare geofencen oder separate Börsendienste für ihre Nutzer auf der Seite der Bundesstaaten einrichten.

Wie BTCManager im März 2020 berichtete, erreichte das DEX-Handelsvolumen im Februar 2020 ein neues Allzeithoch (ATH), als es um 62 Prozent stieg. In einem ähnlichen Bericht vom November 2019 hieß es, dass das Handelsvolumen an dezentralen Börsen in die Höhe geschnellt sei, wobei die Daten zeigen, dass in einer Woche über 75 Millionen Dollar gehandelt wurden.

Bitcoin (BTC) Preisanalyse

 

Bitcoin-On-Chain-Metrics-says-Investors-Bullish-Busy-with-Accumulation-as-Halving-Approaches

Handelsspanne auf Höchststand

– Der BTC/USD-Markt wird nach wie vor in einer engen Handelsspanne um einen Höchststand von 8.000 USD gehandelt.
– Die Bären hatten keine Stärke gegen den geringen Kaufdruck im BTC/USD-Handel.
– Bitcoin Trader müssen sich an die Vorsichtsmaßnahmen halten, wenn sie eine Order im BTC/USD-Markt platzieren.

Bitcoin (BTC)-Preisanalyse

– Wichtigste Versorgungszonen: $8.400, $8.800, $9.200
– Wichtigste Nachfragezonen: $7.200, $6.800, $6.400

Dennoch bewegt sich der Preis von Bitcoin weiterhin innerhalb einer gewissen Bandbreite, da er sich jetzt um einen Höchststand von 8.000 $ bewegt. Bisher gab es auf Kosten der leichten Schwächen der Bären progressivere Bemühungen auf der Weglinie des Kryptos nach Norden.

Es ist offensichtlich, dass die Bullen langsam und stetig mit kleinen Kräften schwingen, aber möglicherweise nicht ideal für eine lange Einstiegsposition sind, wie es spät hätte sein können. Die Bären hatten keine gute Zeit, dem geringen Kaufdruck in der Marktlinie von BTC/USD entgegenzuwirken.

Technische Indikatoren für Bitcoin (BTC)

Die Bollinger Bänder tendieren ein wenig in Richtung Nordosten. Vor allem das Obere Bollinger Band zeigt mehr in Richtung Norden. Darunter befindet sich die 50-tägige SMA-Trendlinie, die ebenfalls in nordöstliche Richtung weist.

All dies deutet auf eine Fortsetzung der langlebigen Reichweitenbedingungen des BTC/USD-Marktes hin.

Die Stochastischen Oszillatoren haben sich ebenfalls weiter in einem Konsolidierungsmote um den Bereich 80 bewegt, um eine Verlängerung der Bewegungen zu signalisieren.

Schlussfolgerung

Der BTC/USD-Markt könnte in einer sich innerhalb einer Spanne bewegenden Perspektive weiter steigen, solange der Preis zusammen mit der Trendlinie des Upper Bollinger Bands gehandelt wird. Eine Bewegung über die 8.000 $-Marke hinaus wird es der Kryptowährung ermöglichen, die nächste Versorgungszone bei 8.400 $ zu erreichen. Alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen müssen bei der Auftragserteilung beachtet werden.

Französische Krypto-Lizenz von Coinhouse genehmigt

Französische Krypto-Lizenz von Coinhouse genehmigt, um die europäische Expansion voranzutreiben

Die Genehmigung der französischen Krypto-Lizenz durch Coinhouse markiert den Beginn einer aufregenden Reise, die die europäische Nation auf die Weltkrypto-Karte bei Bitcoin Era bringen wird. Coinhouse ist nun offiziell das erste Krypto-Handelsunternehmen, das sich eine Lizenz von der französischen Finanzaufsichtsbehörde AMF (Financial Markets Authority) gesichert hat.

Weltkrypto-Karte bei Bitcoin Era

Die neu erworbene Lizenz bedeutet, dass Coinhouse nun auch im Bereich der französischen Bankdienstleistungen tätig sein kann. Außerdem wird sich der neue Deal höchstwahrscheinlich als vorteilhafter erweisen als seine derzeitige Einrichtung bei einer deutschen Bank. Julien Moretto von Coinhouse sagte, die Lizenz stelle eine Anerkennung der finanziellen Referenzen des Unternehmens durch die Behörden des Landes dar.

Die französische Krypto-Lizenz von Coinhouse wird das Unternehmen von anderen Unternehmen abheben

Die Aufsichtsbehörden stellten sicher, dass nur die besten Firmen die strengen Richtlinien zur Erlangung einer Genehmigung erfüllen. Coinhouse musste nachweisen, dass es in der Lage ist, Vermögenswerte einzufrieren und sicherzustellen, dass die Gelder im Falle eines Betrugs in angemessener Weise freigegeben werden. Zusätzlich muss ein Compliance-Controller eingesetzt werden, um betrügerische finanzielle Aktivitäten auf der Plattform zu identifizieren und zu verhindern. Derselbe Controller muss mit Scorechain, einem Blockkettenanalyse-Tool, kompatibel sein. Es scheint, dass die französische Krypto-Lizenz von Coinhouse nicht leicht zu bekommen ist.

Krypto-Derivatemarkt mit 600 Milliarden Dollar inmitten des Marktcrashs im März festgenagelt

Zurzeit ist das Unternehmen damit beschäftigt, Eigenkapital zu beschaffen, Investitionshinweise und gesetzliche Bestimmungen vorzubereiten und Risikowarnungen hinzuzufügen, um sich eine französische Krypto-Lizenz zu sichern. Moretto fügte hinzu, dass die AMF wahrscheinlich irgendwann um September 2020 mit der Vergabe von Krypto-Lizenzen beginnen wird. Laut Sandrine Lebeau, der Direktorin für Compliance und Risiko bei Coinhouse, ist die Lizenz für den Aufbau eines positiven Images für das Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Jetzt kann die Firma auch im Land Werbung machen.

Strengere französische Kryptogesetze erfordern mehr Compliance

Frankreich fordert, dass sich Unternehmen, die Fiat-to-Crypto und umgekehrt Dienstleistungen erbringen, bei den Behörden registrieren lassen, um die Anti-Geldwäsche-Gesetze einzuhalten. Das französische PACTE-Gesetz listet die Richtlinien auf, die von den im Land tätigen Krypto-Firmen zu befolgen sind.

Fünf weitere Firmen befinden sich derzeit in Gesprächen mit den französischen Behörden, um sich die begehrte Krypto-Lizenz zu sichern. Die französische Krypto-Lizenz laut Bitcoin Era von Coinhouse wird dazu beitragen, die Handelskosten zu senken, bedeutende Investitionen von Fondshäusern anzuziehen und lokale Mitarbeiter einzustellen. Das Unternehmen plant auch, seine Portfolioverwaltungsdienste in der europäischen Nation zu erweitern. Eine stabile Euro-Münze ist ebenfalls in Arbeit.

Blockchain-App zur Verfolgung von COVID-19-Fällen in Lateinamerika

Blockchain-App zur Verfolgung von COVID-19-Fällen in Lateinamerika

Ein in Kanada ansässiges Unternehmen setzt bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in Lateinamerika auf die Blockkettentechnologie.

Emerge, ein Blockchain-Startup mit Sitz in Toronto, bringt eine App für öffentliche Sicherheitssysteme namens Civitas auf den Markt, um lokale Behörden in vielen Ländern zu unterstützen. Laut einem Blog-Beitrag bei Bitcoin Revolution des Unternehmens soll die App „die Sicherheit verbessern und die Wartezeiten in den Geschäften verkürzen, indem sie die Zahl der Versammlungen auf engem Raum reduziert und so die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung verringert“.

Sicherheit bei Bitcoin Revolution

Das Softwareprogramm könnte die ID-Nummern der lokalen Regierung mit eindeutigen Blockkettendatensätzen verknüpfen, so dass die Behörden feststellen können, ob sie für eine Genehmigung zum Verlassen ihrer Wohnung in Frage kommen. Wenn Bürger berichten, dass sie an Coronavirus-ähnlichen Symptomen leiden, könnte die App dabei helfen, festzustellen, an welchen Tagen sie am sichersten nach draußen gehen können, um wichtige Dinge wie Lebensmittel und Medikamente zu holen.

Zentralamerika wegen Pandemie im Lockdown

Fast ein Drittel der neun Millionen Menschen in Honduras sind seit Mitte März unter Hausarrest, viele von ihnen leben in der Hauptstadt Tegucigalpa. Personen, die gegen die Quarantäne in diesen Gebieten verstoßen, können mit hohen Geldstrafen oder Strafen rechnen, wenn sie ihre Häuser ohne Grund verlassen.

Civitas würde es den Ärzten in Honduras möglicherweise erlauben, diese Symptome zu verfolgen und alle Notizen im Zusammenhang mit der Betreuung der Patienten beizufügen. Solche Daten würden ausschließlich dem Nutzer und dem Gesundheitsdienstleister zur Verfügung stehen, wobei die Bedeutung der Privatsphäre im Vordergrund stünde.
Länder, die Blockkettentechnologie gegen Coronaviren einsetzen

Während sich einige Länder auf die neueste Technologie zur Verfolgung des Virus verlassen, ist Blockchain im Kampf gegen die aktuelle Pandemie weltweit eine wichtige Rolle gespielt worden.

Das Ministerium für Gemeindeentwicklung der Vereinigten Arabischen Emirate (MOCD) hat damit begonnen, sich auf die Nutzung der digitalen Identität durch Blockchain-basierte Systeme und Chat-Systeme für die digitale Authentifizierung von offiziellen Zertifikaten und anderen Dokumenten zu verlassen. Dies ermöglicht es den Arbeitnehmern, sich an Ort und Stelle zu schützen, während sie von zu Hause aus arbeiten.

In den Niederlanden hat die Firma Tymlez, ein Technologieunternehmen mit verteilter Buchhaltung, ihre Blockkettenplattform zur Modellierung der Lieferkette für medizinische Güter angeboten, um Preisschwindel zu verhindern.

CZ spricht über Bitcoin-Preis nach Halbierung, Coronavirus und Binance-Dezentralisierung

Changpeng Zhao, bekannt als CZ – der Mann hinter Binance, einem der größten Kryptowährungsbörsen der Welt – nahm am Cointelegraph China HUB teil, einer von Cointelegraph China gestarteten Online-Interviewkolumne .

Cointelegraph : Die Märkte verzeichnen derzeit eine hohe Volatilität, die die Rolle von Bitcoin als sicherer Hafen in Frage gestellt und eine Vertrauenskrise in der Branche ausgelöst hat. Aber du hast getwittert: „Immer noch besorgt darüber, dass #BTC auf 0 geht? Nicht! Solange ich noch einen Cent übrig habe, wird es nicht passieren. “

Mit welchen drei Worten würden Sie 2020 beschreiben?

Changpeng Zhao : Es ist schwer, das Jahr 2020 mit drei Worten zu definieren. Wenn ich drei Wörter auswählen muss, würde ich sagen: Herausforderung, Chance und Dezentralisierung. Das kommende Jahr wird eine Mischung aus Herausforderungen und Bitcoin Profit sein, da die Branche einen Schritt weiter in Richtung der Zukunft der Dezentralisierung geht.

Der weltweite Ausbruch des Coronavirus betrifft bestimmte Branchen und hat dazu geführt, dass viele Länder blockiert sind. Branchen wie Reisen, Tourismus und Hotels sind kurzfristig stark betroffen. Es bietet jedoch auch Chancen für Branchen wie Medizin, Gesundheitswesen, Online-Bildung usw. Bei den Marktaktivitäten wurde den Vorfällen von Leistungsschaltern am US-amerikanischen Aktienmarkt große Aufmerksamkeit gewidmet. Als Teil des globalen Finanzmarktes war der Kryptomarkt in den letzten Tagen ebenfalls volatil.

Es gibt viele Leute, die fragen, ob Bitcoin ein sicherer Hafen ist, und wir sehen viel Verwirrung um das Thema. Wenn wir über sichere Häfen oder die Speicherung eines bestimmten Vermögenswerts sprechen, sollten wir den Kontext berücksichtigen. Es gibt viele Faktoren, die den Wert eines Vermögenswerts beeinflussen, und er variiert auch zu verschiedenen Zeiten. Wir können nicht sagen, dass ein Vermögenswert immer ein sicherer Hafen ist. Der Preisverfall bei Bitcoin ist nicht das Ergebnis eines einzelnen Faktors. Wir müssen den gesamten Kryptomarkt und sogar die makroökonomischen Bedingungen berücksichtigen. Es gibt verschiedene Dynamiken im Spiel.

Auf dem Kryptomarkt gibt es eingefleischte OGs, die nicht einmal über Fiat verfügen, zwischengeschaltete Benutzer, die 20 bis 80% ihres Krypto-Vermögens haben, und Neulinge, die weniger als 20% oder sogar 1% ihres Vermögens in Krypto haben Krypto. Unterschiedliche Benutzer treffen unterschiedliche Entscheidungen. Die Anfänger, die vor weniger als fünf Monaten den Raum betreten haben, neigen dazu, Krypto aus Angst, Unsicherheit oder Zweifel zu verkaufen, weil sie kein Vertrauen oder kein tiefes Verständnis für Krypto haben.

Manche Menschen brauchen Geld, um ihr Leben zu erhalten, wie zum Beispiel die Zahlung von Miete im Kontext globaler finanzieller Turbulenzen. Sie beschließen auch, zu verkaufen. Infolgedessen wurde der Preis gesenkt. Selbst wenn die eingefleischten OGs Krypto halten und den Preis bis zu einem gewissen Grad halten, gibt es immer noch zu viele Menschen, die den Markt beeinflussen.

Im Vergleich zum gesamten Finanzmarkt ist die Marktkapitalisierung des Kryptomarktes viel geringer, vielleicht etwa 1/1000 der des gesamten Finanzmarkts. Es ist unvermeidlich, dass der Kryptomarkt von Aktivitäten auf dem globalen Finanzmarkt beeinflusst wird. Wenn der Finanzmarkt Billionen von Dollar verloren hat, wird dies den Kryptomarkt beeinflussen. Wenn Fiat abstürzt, kann der Kryptomarkt das Problem nicht lösen. Was Bitcoin betrifft, ist das Angebot begrenzt, was in jedem Szenario unveränderlich bleibt. Ich würde also sagen, Bitcoin ist ein relativ sicherer Hafen.

Wenn wir dies jedoch anders betrachten, werden wir feststellen, dass dies eine gute Gelegenheit ist, die Projekte von geringer Qualität auszusortieren und die guten weiter auszubauen. Es gibt keine Abkürzung für eine Branche, um erfolgreich zu sein. Wir haben gute Nachrichten aus den letzten zwei Wochen gehabt. Der Oberste Gerichtshof von Indien hob das Verbot der Reserve Bank of India für Banken auf, die mit Kryptogeschäften zu tun haben. Kurz darauf legalisierte Korea Kryptowährungen. In verschiedenen Ländern sind zahlreiche Regulierungsarbeiten im Gange. Ich glaube, all dies wird sich positiv auf die Branche auswirken.

Bitcoin

„Darüber hinaus ist Blockchain viel fairer bei der Lösung der grundlegenden Probleme des alten Systems, dh des Fiat-basierten Systems

Es ist unfair, Steuereinnahmen zu verwenden, um ineffizienten Organisationen zu helfen. Die ineffizienten Organisationen sollten dort gelassen werden. Wenn die Federal Reserve mehr Geld druckt, um den Aktienkurs anzuheben, haben CEOs und Institutionen die Möglichkeit, Geld auszuzahlen, anstatt den Einzelhandelsnutzern zu helfen. “

Ein Rettungspaket kann die Probleme vorübergehend lösen, schafft jedoch langfristige Probleme. Wenn die Regierung beschließt, mehr Geld zu drucken, führt dies zu einer Abwertung der Fiat-Währungen. Wenn die Benutzer dann zwei Optionen haben – Fiat vs. Crypto – wie werden sie wählen? Sie werden sich wahrscheinlich für Bitcoin und andere Kryptografien entscheiden, was für die Branche eine großartige Gelegenheit zur Skalierung darstellt.

Um von Dezentralisierung zu sprechen, müssen wir also durch die Oberfläche sehen. Bitcoin ist die erste Anwendung, die auf Blockchain-Technologie basiert, und Kryptowährungen stellen nur einen Teil der Blockchain dar. Die zugrunde liegende Blockchain-Technologie ist für uns wirklich wichtig. Das andere Beispiel sind die öffentlichen Blockchain-Teams, die aus verschiedenen Ländern arbeiten und in Zeiten von Unsicherheiten wie der Coronavirus-Pandemie flexibel sind. Das Binance-Team hat von Anfang an remote gearbeitet.

Krypto-Währungstausch bei Bitcoin Profit beinhaltet USD Coin

Kraken Krypto-Währungstausch beinhaltet USD Coin (USDC) auf seiner Plattform

Die in San Francisco ansässige Krypto-Währungsbörse Kraken wird ab heute, dem 8. Januar, die USD Coin (USDC), eine stabile US-Dollarmünze, auf ihrer Plattform anbieten. Laut Kraken dient dieser Stablecoin bei Bitcoin Profit als Absicherung gegen die Volatilität von Kryptowährungen. heißt es in der Ankündigung:

„USDC ist ein vollständig besicherter, auf dem US-Dollar basierender Stablecoin. Ähnlich wie andere Stablecoins, die bei Kraken gelistet sind, dient USDC als Absicherung gegen die Volatilität von Krypto-Währungen, stellt den Inhabern von Krypto-Währungen sofortige Liquidität zur Verfügung und kann dazu verwendet werden, Vermögenswerte nahtlos und schnell weltweit zu bewegen.

Je nach Austausch wird USDC mit Bitcoin (BTC oder XBT), Ether (ETH), Euro (EUR), USD und Tether (USDT) gepaart.

Bei Bitcoin Profit gibt es Austausch

Kraken sagte weiter, dass es in Zukunft weitere Vermögenswerte hinzufügen werde, aber gemäß seiner Politik wird es bis kurz vor dem Start alle Details offenlegen, nicht einmal darüber, welche Vermögenswerte sie in Betracht ziehen.

Die USD-Münze (USD) wurde im Oktober 2018 eingeführt und ist derzeit die zweitgrößte stabile Münze der Welt mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von über 500 Millionen Dollar. USDC ist ein Symbol, das auf Ethereum aufgebaut ist und der größte Teil seines Wertes kommt aus seiner Fähigkeit, in rauen Marktsituationen ein sicherer Hafen zu werden.

Laut dem Blog-Post ist USDC die erste fiat-unterstützte Stablecoin, die von den Mitgliedsorganisationen des CENTRE-Konsortiums geprägt wird, einem mitgliederbasierten Rahmen- und Governance-Schema für die Entwicklung und das Wachstum von Geld im Internet, das von Circle und Coinbase gegründet wurde.

Was passiert weiter?

Kraken mit Sitz in San Francisco, bietet Krypto-Währung für den Fiat-Handel sowie in verschiedenen Fiat-Währungen, darunter kanadische Dollar, US-Dollar, britische Pfund und japanische Yen. Es ist die erste Börse, die eine kryptographisch verifizierbare Prüfung der Reserven bestanden hat.

Der Twitter-Handgriff des Kraken teilte am 7. Januar auch die Nachricht mit, dass die Anfragen der Strafverfolgungsbehörden an den Umtausch im Jahr 2019 das höchste jemals erreichte Volumen bei Bitcoin Profit erreicht haben, das um 49% auf 710 gegenüber 475 im Vorjahr gestiegen ist. In dem Tweet teilte der Exchange einen Schnappschuss aus dem neuen Transparenzbericht 2019 des Kraken Compliance Teams mit.

sagte Kraken:

„Es ist wieder so weit. Hier ist eine Momentaufnahme des Transparenzberichts 2019 unseres Compliance-Teams. Team America liegt mit 61% der Gesamtanfragen immer noch vorne, gegenüber 66% im letzten Jahr. Andere Geos legen schnell zu. Der Trend ist offensichtlich. Die Kosten steigen, selbst in einem relativ flachen Markt.“

Wie von Crypto Economy berichtet, hat Kraken am 17. Dezember auch den Over-the-Counter (OTC)-Desk von Circle Trade übernommen.