LG nutzt neue Blockchain DApp-Plattform

LG nutzt neue Blockchain DApp-Plattform von koreanischem Internet-Giganten Kakao.

Einführung von Blockchain

Ground X, der Blockkettenarm des südkoreanischen Tech-Riesen Kakao, hat das Mainnet seiner Klaytn-Plattform gestartet, berichtete brokerworld24 am 27. Juni.

Es ist zu hoffen, dass die Plattform, die sich auf dezentrale Apps (DApps) konzentriert, die Einführung von Blockchain im Land fördern wird. Mehrere große Unternehmen in der Region nutzen die Technologie von Anfang an, darunter LG.

Han Jae-sun, der Vorstandsvorsitzende von Ground X, sagte, dass die Unternehmen, die Klaytn nutzen, einen gemeinsamen Marktwert von 64,8 Milliarden Dollar haben.

Blockchain DApp-Plattform

DApps auf der Plattform

Derzeit sind neun DApps auf der Plattform verfügbar, darunter ein Programm, das Abendessen für das Verlassen von Restaurantbewertungen belohnt, und ein weiteres, das die Benutzer zum Hochladen von unterhaltsamen Videos anregt. Bis Oktober hofft Kakao, 34 DApps zur Verfügung zu haben.

Die Markteinführung ist aufgrund der Dominanz von Kakao in Südkorea, wo es einen Marktanteil von 96% hält, von Bedeutung. Neben Messaging-Plattformen und Gaming bietet der Internet-Riese auch Inhalte und Finanzdienstleistungen an.

Letzten Monat deuteten Berichte darauf hin, dass das Unternehmen plant, eine integrierte Krypto-Wallet in seiner KakaoTalk Messaging-App freizugeben, sobald das Klaytn Mainnet gestartet war.

Bereits im Oktober wurde ein Testnetz für Klaytn vorgestellt, und damals waren 10 nationale und internationale Unternehmen an den Experimenten mit dem neuen Ökosystem beteiligt.