Football-Videospiel Madden

Das beliebte Profi-Football-Videospiel Madden trifft die Regal am 23. August mit der neuesten Ausgabe Madden ist 17.

Mit der Erwartung und Hype des Franchise-Ballon dank Videospiel zu Beginn der NFL Trainingslager und Vorsaison-Aktion hat es viel Gespräch gewesen umgebenden neue Gameplay, Modi und natürlich Spielerbewertungen.

Letztere hat Wellen in der vergangenen Woche mit der vollständigen Liste der 17 Spieler Bewertungen Madden wird der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die Dinge könnten die Madden ändern , indem Sie sich die Zeit vor der Saison hüllt und Dienstpläne aktualisiert, aber jeder kann nun sehen , wie 17 Entwickler (oder wer auch immer es ist , dass hinter dem Rating – Prozess ist) einige des Spiels Topstars sieht.

Sind die Spieler richtig bewertet, wenn es um Geschwindigkeit geht, Stärke, Genauigkeit und dergleichen? In den meisten Fällen würden wir Madden 17 Nägel die Spieler Bewertungen sagen, ziemlich gut, wie sie in der Regel tun. Allerdings gibt es definitiv einige interessante Madden 17 Spieler Bewertungen, die wir für notwendig erachtet wurden, darauf hinzuweisen, und zumindest unserer Meinung nach, waren ein wenig respektlos.

Lassen Sie uns über den größten Fehlschläge gehen:

Hinweis: Wir bleiben mit großen Namen Offensive Sterne, nur weil sie an die breite Öffentlichkeit mehr gut bekannt sind.

Josh Gordon, WR, Cleveland Browns (Gesamt: 76)

Ich erhalte die Logik hinter hosing Josh Gordon mit einer schwachen Spieler Bewertung hier. Er hat eine Menge Zeit mit Suspensionen verpasst, er rostig sein sollte, wenn er bekommt endlich zurück, er ist unzuverlässig und das letzte Mal, wenn er spielte er war nicht gerade Elite.

Aber Gordon hat ein Elite-Spieler war, ist noch jung und verfügt nach wie vor alle des Kopfes in der Welt. Aus physikalischer und Produktion in der Vergangenheit Sicht ist dies eine schreckliche Bewertung.

Wenn 17 Madden will ihn schrecklich Bewusstsein geben, vielleicht seine Verletzung Wahrscheinlichkeit verringern oder sogar ein spezielles Add „wird wahrscheinlich Drogen und erhalten für das Leben verboten“ -Attribut, ich bin für sie. Aber Bewertung Josh Gordon unter Mitspieler und Rookie Corey Coleman, sowie Typen wie Willie Snead, Brandon LaFell, Stevie Johnson und Cole Beasley, na ja, es ist einfach lächerlich.

Eric Ebron, TE, Detroit Lions (Gesamt: 76)

Madden stuft immer junge Spieler gut aufgrund Jugend, körperlichen Fähigkeiten und auf den Kopf. Es macht nur Sinn, da es unmöglich ist, zu wissen, welches College, es ist alles zusammen wird – und wie schnell. Ebron war ein gutes Beispiel dafür, dass im vergangenen Jahr, aber er hat eine schwache 17 Bewertung Madden dieses Mal, weil … er nicht die Liga dominieren hat?

Diese Bewertung macht keinen Sinn, vor allem , wenn man es zu minderwertigen Talente und Produzenten wie Vance McDonald, Luke Willson und Virgil Green vergleichen – ein Typ, der buchstäblich 35 Fänge in fünf Jahreszeiten. Ebron 47 Fänge nur im letzten Jahr , fügte fünf Touchdowns und ist ebenso körperlich begabt wie Grün oder wirklich jede andere enge Ende Sie nennen könnte.

Ebron hat seine Unterschenkel unmittelbar vor dieser Artikel geschrieben wurde verletzt, aber die Madden 17 Bewertungen werden nicht berücksichtigt. In der Tat, abgestuft von dieser faulen Bewertung und das Talent zu urteilen höher als Ebron, es nicht wie eine ganze Menge Logik jeglicher Art in dieser ging man sieht.

Etwas genannt Nick Boyle – eine blockierende, trotten Tight End für die Ravens – hat genau die gleiche Bewertung wie Eric Ebron. Verbrecher. Nur Verbrecher.

Ezekiel Elliott, RB, Dallas Cowboys (Gesamt: 80)

Okay, hier ist unsere erste fragwürdige Madden 17 Spieler Bewertung , die wirklich in beide Richtungen gehen könnten. Zeke ist schon ziemlich gut für einen Rookie bewertet und es ist wahrscheinlich nicht eine ganze Menge Decke hier links , ohne flach aus der Vorhersage dieser Kerl geht der nächste Adrian Peterson sein.

Aber er ist der vierte Pick in diesem letzten Jahr des Entwurfs war, wird der wichtigste Mann hinter einer Elite-Offensive Line, die für ein Jahr gedreht DeMarco Murray in einen Gott und der Geck absolut an der Ohio State dominiert.

Elliott Bewertung selbst ist sicherlich nicht schlecht, und vielleicht ist auch angemessen. Wenn Sie jedoch auf sein Talent schauen und auf den Kopf und noch beachten Sie, dass Typen wie Danny Woodhead, Theo Riddick, Shane Vereen, Darren Sproles, Charles Sims und Thomas Rawls sind alle gleich oder besser bewertet, beginnen Sie zu fragen, was in der falsch ist Welt.

Arian Foster, RB, Miami Dolphins (Gesamt: 81)

Arian Foster Armen Madden Bewertung macht einen Sinn, als er einen gerissenen Achillessehne im vergangenen Jahr zu leiden haben. Aber er hat wirklich nicht viel zeigen, in der Art und Weise der Regression vor diesem bösen Verletzung, so ist es ein bisschen erschreckend, eine solche dramatischen drop-off für einen Mann, um zu sehen, wer am besten Talente eines der Liga ziemlich während seiner gesamten gewesen NFL Karriere.

Wir können eine milde Geschwindigkeit zu verringern, eine schlechte Verletzungen Bewertung oder milde taucht in einigen seiner Attribute sehen, aber dieser Typ ist immer noch technisch in seinen besten Jahren und ist eine der umfassendsten Rücken wir je gesehen haben. Rating ihn unter Danny Woodhead, Charles Sims und auch Ryan Mathews scheint einfach nicht fair.

Joe Flacco, QB, Baltimore Ravens (Gesamt: 81)

Stufen wir wirklich Super-Quarterbacks mit Raketenwaffen und Killertasche Anwesenheit negativ diesen Tagen Bowl-zu gewinnen? Flacco harsche Grad kommt auf den Fersen eines widerlichen 2015 Kampagne, die ihm seine ACL vor reißen sah jeder Lage Körper um ihn herum zu Verletzungen sowie zu verlieren.

Nichts ging direkt für Flacco und den Raben im letzten Jahr, aber das Jahr, bevor er veröffentlicht seine besten Nummern je (27 Touchdowns und fast 4.000 Meter). Bei 31 wird Flacco zu voller Stärke zurückkehrt und in seinen besten Jahren, so gibt es eine Menge Optimismus für die Zukunft.

Es stimmt, dass er nicht ein sehr großer stat Typ ist und Sie ihn nicht unbedingt in Fantasy-Football wollen, ist aber Flacco mit dieser schwachen Bewertung lächerlich disrespected wird. Madden 17 Sorten ihn schlimmer als Jameis Winston, Tyrod Taylor und Kirk Cousins, während er genau die gleiche Spieler Bewertung als Teddy Bridge teilt. Das ist alles ein Witz, nicht wahr?

David Johnson, RB, Arizona Cardinals (Gesamt: 83)

Sie werden über viele Leute nicht kommen, die nicht während seiner Rookie-Saison im vergangenen Jahr mit David Johnson beeindruckt. Noch bevor er ein Monster Rolle mit den Kardinälen hatte, war er eine Do-it-all Bedrohung, die sieben Touchdowns zerbrach vor seinem ersten Start sehen.

Sobald er die Herrschaft von Arizona Rückraum übergeben wurde, nahm Johnson im Grunde über die Liga, das Aufstellen von vier über 100 Yard-Spiele und fünf Noten in den letzten fünf Wochen der regulären Saison.

Wenn wir in Johnsons Elite Fähigkeit und den Kopf zu glauben sind, ist es schwierig, eine mittelmäßige 83 Madden Bewertung zu kaufen. Das stellt ihn hinter Leuten wie CJ Anderson, Giovani Bernard und Jonathan Stewart, und das ist ungenau.